Kontakt

Zu einem schönen Lächeln gehören weiße Zähne. Wir finden den Menschen attraktiv und gehen davon aus, dass er erfolgreich und gesund ist.

Stört es Sie, dass Ihre Zähne nicht mehr zu Ihnen passen? Können Sie es kaum erwarten, mit weißen Zähnen zu lächeln? In unserer Praxis in Laupheim bieten wir Ihnen mit dem Power-Bleaching eine besonders schnelle Zahnaufhellung an. Nach etwa 60 bis 90 Minuten strahlen Ihre Zähne schneeweiß. Wie das funktioniert, erklären wir Ihnen hier.

Sie möchten lieber heute als morgen mit weißen Zähnen lächeln, sprechen und singen?

Vereinbaren Sie Ihren Bleaching-Termin direkt online.

Einblicke in das Zahnbleaching Laupheim.

Ursachen für Zahnverfärbungen Warum verfärben sich Zähne?

Trinken Sie morgens zum Frühstück gerne Kaffee, um richtig wach zu werden? Nach jedem Schluck bleiben Farbpigmente an den Zähnen haften. Die klebrigen Rückstände dringen in den Zahnschmelz (die äußere Hülle des Zahns) ein und setzen sich fest. Ihre Zähne werden dunkler.

  • Die Zahnfarbe ist individuell verschieden.
  • Neben Kaffee sind Nikotin, Tee und Rotwein typische “Dunkelmacher”.
  • Auch Medikamente und Antibiotika begünstigen Zahnverfärbungen.

Also auf Kaffee, Tee und Rotwein verzichten – und die Zähne bleiben schön weiß? So einfach ist es nicht. Mit der Zeit nutzt sich der Zahnschmelz ab und wird dünner. Das darunterliegende gelb- bis elfenbeinfarbene Zahnbein schimmert deutlicher durch. Die Zähne wirken gräulich-matt.

Nach dem Zahnbleaching glänzen Ihre Zähne wieder in einem jugendlichen Weiß.

Patientin mit Zahnfleischschutz beim Zahnbleaching Laupheim.

In guten Händen beim Profi Das Zahnbleaching in der Zahnarztpraxis – sicher und erfolgreich!

Mit Ihrem Wunsch nach weißen Zähnen sind Sie bei uns gut aufgehoben. Nur in der Zahnarztpraxis ist die Zahnaufhellung wirklich sicher. Beim Bleaching-Vorgang kommt Wasserstoffperoxid zum Einsatz. Wendet man es falsch an, kann die Substanz den Zähnen schaden. Deshalb steht laut EU-Kosmetikverordnung fest: Nur der Zahnarzt darf hochkonzentriertes Wasserstoffperoxid verwenden.

Produkte aus dem Drogeriemarkt enthalten sehr gering dosiertes Wasserstoffperoxid, das in der Regel nicht den gewünschten “Aha-Effekt” bringt. Mit unseren professionellen und sicheren Bleaching-Methoden erzielen wir perfekte Ergebnisse. Um sieben bis neun Farbstufen lassen sich die Zähne mit einem Bleaching beim Zahnarzt aufhellen.

Das passiert bei einem Zahn-Bleaching:

  • Das im Bleaching-Gel enthaltene Wasserstoffperoxid zerfällt in Wasser und Sauerstoff.
  • Die Zerfallsprodukte dringen in den Zahnschmelz ein und spalten die Farbrückstände aus Kaffee, Tee und Rotwein in wasserlösliche Moleküle um.
  • Die Zähne erscheinen in einem natürlichen Weiß.
Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) bereitet die Zähne ideal auf das Bleaching vor. Manchmal sind sie bereits danach etwas heller.

Erfahren Sie hier, wie wir mit einer besonders schonenden PZR Zähne von unschönen Belägen befreien:

Weiße Zähne in 60 Minuten Das Power-Bleaching ist der schnellste Weg zu einem strahlend weißen Lächeln

Wünschen Sie sich schnell strahlend weiße Zähne? Zum Beispiel, weil Sie morgen auf einer Hochzeit eingeladen sind oder spontan ein paar schöne Fotos machen möchten. Mit dem Power-Bleaching hellen wir Ihre Zähne in kurzer Zeit deutlich auf.

Wir verwenden dafür ein hoch konzentriertes Bleaching-Gel. In etwa 60 bis 90 Minuten sind Ihre Zähne strahlend weiß. Power-Bleaching ist sicher und schadet den Zähnen nicht.

Der Ablauf des Power-Bleachings

Bevor wir mit dem Power-Bleaching beginnen, reinigen wir die Zähne und befreien sie von Belägen. Ein gesunder Mund ist Grundvoraussetzung für eine kosmetische Behandlung wie eine Zahnaufhellung. Danach kann es losgehen.

  1. Schützen: Um das Zahnfleisch zu schützen, pinseln wir ein Schutz-Gel darauf. Reizungen durch das hoch konzentrierte Bleaching-Gel sind ausgeschlossen. Die Lippen decken wir mit einem dünnen Stofftuch ab (Gaze).
  2. Auftragen: Wir tragen die erste Schicht des Bleaching-Gels gleichmäßig auf die Zahnoberfläche auf.
  3. Einwirken: Das Gel wirkt 10 Minuten ein. Mit einer speziellen Lampe aktivieren wir Bestandteile des Gels, die die Zahnverfärbungen lösen. Die Wärme beschleunigt und verstärkt diesen Vorgang. Anschließend sprühen wir das Gel ab.
  4. Wiederholen: Diesen Vorgang wiederholen wir drei- bis viermal, bis die Zähne das gewünschte Weiß erreicht haben.
  5. Staunen: Beim Blick in einen Handspiegel überzeugen Sie sich von den strahlend weißen Zähnen.

Für das Power-Bleaching nutzen wir ein bewährtes Verfahren, das sich “Quick White” nennt. Dr. Markus Traub und Kollegen wenden es seit vielen Jahren sehr erfolgreich an. Unsere Patienten aus Laupheim und Umgebung sind begeistert.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Bleaching-Termin.

Ihre Fragen FAQ – Das sollten Sie über das Bleaching wissen

Lassen sich alle Zähne aufhellen?

Grundsätzlich lassen sich alle Zähne bleichen. Bei starken Verfärbungen oder angeborenen dunklen Zähnen dauert es jedoch länger, bis wir die gewünschte Farbe erreichen.

Was ist mit Kronen und Brücken – wird Zahnersatz mit aufgehellt?

Nein, Zahnersatz lässt sich nicht aufhellen. Wenn sich Kronen und Brücken nach dem Bleaching zu stark von den anderen Zähnen abheben, sollten wir sie austauschen. Das entscheiden wir gemeinsam in einem Vorgespräch.

Was darf ich nach dem Bleaching essen?

Verzichten Sie in den ersten Tagen auf stark färbende Speisen und Getränke. Der Zahnschmelz ist noch aufgeraut. Farbpigmente haften schneller daran.

Auf diese Lebensmittel sollten Sie nach dem Bleaching die ersten Tage verzichten:

  • Mohrrüben
  • Paprika
  • Curry
  • Rotwein
  • dunkle Säfte
  • Kaffee
  • Cola
Wie lange hält ein Bleaching?

Das hängt unter anderem davon ab, wie Sie sich ernähren und wie Ihre Zahnstruktur aufgebaut ist.

  • Pflegen Sie Ihre Zähne gründlich?
  • Gehen Sie regelmäßig zur Professionellen Zahnreinigung?
  • Trinken Sie viel Kaffee und rauchen Sie?

Wir geben Ihnen gerne Tipps, wie Sie Ihre helle Zahnfarbe möglichst lange behalten.

Was kostet das professionelle Bleaching in der Zahnarztpraxis?

Das Bleaching in der Zahnarztpraxis ist eine ästhetische Behandlung. Krankenkassen übernehmen die Kosten dafür in der Regel nicht. Sie zahlen es selbst.

Vor dem Bleaching untersuchen wir Ihre Zähne und erstellen Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Ist das Bleaching schmerzhaft?

Nein, in der Regel verursacht die Zahnaufhellung keine Beschwerden. Die Zähne sind danach lediglich etwas empfindlicher. Verzichten Sie am ersten Tag noch auf heiße oder kalte Speisen und Getränke.

Wie weiß sind die Zähne nach dem Bleaching?

Häufig sind die Zähne nach dem Bleaching um bis zu drei Farbstufen heller. Wir achten darauf, dass die Zahnfarbe zu Ihrem Typ passt und natürlich aussieht.

Wie oft sollten Zähne gebleicht werden?

Gönnen Sie sich alle zwei Jahre ein professionelles Zahnbleaching. Bei uns sind Sie in guten und erfahrenen Händen.

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie unseren Bleaching-Experten eine E-Mail an info@dr-traub.de. Wir antworten zeitnah.